Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/42/d625772424/htdocs/clickandbuilds/HeadhuntingTrends/wp-content/plugins/qtranslate-x/qtranslate_frontend.php on line 497

Warning: Parameter 2 to qtranxf_excludeUntranslatedPosts() expected to be a reference, value given in /homepages/42/d625772424/htdocs/clickandbuilds/HeadhuntingTrends/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298

Warning: Parameter 2 to qtranxf_postsFilter() expected to be a reference, value given in /homepages/42/d625772424/htdocs/clickandbuilds/HeadhuntingTrends/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298

Warning: Parameter 2 to qtranxf_excludeUntranslatedPosts() expected to be a reference, value given in /homepages/42/d625772424/htdocs/clickandbuilds/HeadhuntingTrends/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298

Warning: Parameter 2 to qtranxf_postsFilter() expected to be a reference, value given in /homepages/42/d625772424/htdocs/clickandbuilds/HeadhuntingTrends/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298

Warning: Parameter 2 to qtranxf_excludeUntranslatedPosts() expected to be a reference, value given in /homepages/42/d625772424/htdocs/clickandbuilds/HeadhuntingTrends/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298

Warning: Parameter 2 to qtranxf_postsFilter() expected to be a reference, value given in /homepages/42/d625772424/htdocs/clickandbuilds/HeadhuntingTrends/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298

Warning: Parameter 2 to qtranxf_excludeUntranslatedPosts() expected to be a reference, value given in /homepages/42/d625772424/htdocs/clickandbuilds/HeadhuntingTrends/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298

Warning: Parameter 2 to qtranxf_postsFilter() expected to be a reference, value given in /homepages/42/d625772424/htdocs/clickandbuilds/HeadhuntingTrends/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298
Alles auf einen Blick | headhunting trends

Alles auf einen Blick

am 06.03.2017

Auftaktvortrag Headhunting Trends: Über die Schönheit des Nadelöhrs. Das Irrlichtern des neuen Recruitings zwischen Active Stalking und Storytelling

Dr. Johannes Terhalle, Geschäftsführer, Dr. Terhalle & Nagel Personalberatung GmbH

Der Vortrag blickt zum Einstieg auf die profunden Veränderungen der letzten 10 Jahre zurück, die das heutige Recruiting bestimmen. Wie haben die Beteiligten im Markt darauf reagiert? Die Rollen „Arbeitgeber“ und „Arbeitnehmer“ – gibt es sie noch? Und ist der aktuelle Hype, Kandidatenskills und Stellenprofil technisch abzugleichen, erfolgreich? Der Zugang in den Kandidatenmarkt wird technisch immer einfacher, aber was ist die Folge? Der Vortrag gibt auf diese und andere Fragen ungeschönte Rückmeldungen aus der Praxis.

Die Digitalisierung im HR und Themen wie die personalisierte Stellenanzeige stehen komplett im Fokus der Diskussion. Wer hier nicht mitspielt, wird im Recruiting der raren Bewerber an den Rand gedrückt. Dabei wird jedoch Wichtiges ausgeblendet: Die Zielgruppen Einsteiger, Experten, Führungskräfte benötigen z.B. eine komplett unterschiedliche Recruitingstrategie. Und der Schwerpunkt im Recruiting verschiebt sich vom Finden zum Aktivieren. Das ist der Schritt vom Algorithmus hin zum individuellen Coaching. Dazu sind andere Methoden und zusätzliche Skills nötig.

Vortrag: Mobile, Marke und moderne Arbeit: Recruiting Trends aus Sicht von Kandidaten und Unternehmen

Prof. Dr. Tim Weitzel, Professor für Wirtschaftsinformatik, Universität Bamberg

„Mobile, Marke und moderne Arbeit: Recruiting Trends aus Sicht von Kandidaten und Unternehmen“ – Welche Änderungen, Anforderungen und Chancen bringen Social Media und Mobile, neue Generationen, sich wandelnde Vorstellungen von Arbeit und Werten sowie eine fortschreitende Professionalisierung des HRM in die Personalbeschaffung? Der Vortrag von Professor Tim Weitzel beschreibt den Status Quo, Trends und Lösungsansätze aus Sicht von Unternehmen und Kandidaten.

Vortrag: Trends in einer digitalisierten Arbeitswelt

Prof. Dr. Heike Bruch, Professorin und Direktorin am Institut für Führung und Personalmanagement, Universität St. Gallen

Die Arbeitswelt verändert sich fundamental und damit auch die Arbeit des HRM. Allerdings sind bisher weniger als zehn Prozent der Unternehmen in der neuen Arbeitswelt angekommen und lediglich sechs Prozent sind dort erfolgreich. Obwohl zahlreiche Studien zeigen, worin potentielle Hemmnisse und Erfolgsfaktoren der New Work Transformation bestehen, fällt den meisten Unternehmen der erfolgreiche Schritt in die neue Arbeitswelt schwer. Folglich beinhaltet der erste Teil des Vortrags einen Standort-Check: Wo befindet sich mein Unternehmen auf dem Weg in die neue Arbeitswelt? Basierend auf einem systematisch entwickelten New Work Index werden erfolgreiche Pioniere von klassischen Hochleistern, modern Überforderten und dem traditionellen Mittelfeld unterschieden. Im zweiten Teil des Vortrags geht es darum zu beleuchten, welche Antworten erfolgreiche Pioniere auf die zentralen Trends entwickelt haben. Zusammengefasst in dem New Culture Index, werden Führung mit Sinn und Vision, Kulturregeln, flexible Strukturen sowie oberste Priorität auf Mitarbeiterauswahl und -kompetenzen wesentliche Erfolgsvoraussetzungen der Arbeitswelt 4.0 sein. Das Top-Management wird eine treibende Vorbildrolle bei der New Work Transformation einnehmen müssen.

Workshop I-1: Wie wirkt sich die Veränderung im Handel auf die Personalbeschaffung/Jobbilder aus?

Marc Schlenker, ‎Senior Teamleiter Retail, Hays

Der Handel ist ständig im Wandel und die dahinter stehenden Strukturen und Organisationen verändern sich ebenfalls. Diese Anpassung schafft neue Herausforderungen. Aufgabenprofile werden komplexer, Arbeitstitel internationaler und der Job im Hintergrund immer wichtiger. Die Berufsfelder im E-Commerce, Logistik und Einkauf haben sich transformiert und sind Sinnbilder dieses Wandels. Intensiv wird auf die Themen „Handels Epochen / von Tante Emma bis hin zu Pop-up-Stores und E-Commerce“, „Veränderung der Jobprofile im Handel“ und „Speziell auf Rollen im Einkauf,  Logistik und E-commerce“ eingegangen.

Workshop I-2: Recruitment Process Outsourcing in der Praxis

Bianca Traber, Geschäftsführerin der Firmen DIE MEHRWERTFABRIK und DEIN TALENTMAGNET und Holger Bültermann, Leiter Agentur, pergenta

Das Marktforschungsinstitut Credence Research prognostiziert, das der weltweite Markt für Recruitment Process Outsourcing bis 2022 um das Dreifache wachsen wird. Das komplette oder teilweise Auslagern von Recruiting Aufgaben wird immer beliebter. Als Gründe hierfür werden zum Beispiel fehlendes Spezialisten-Know-how in den Bereichen Active Sourcing oder Social Recruiting genannt. HR-Generalisten fehle neben weiteren Herausforderungen wie Mitarbeiterbindung, BGM und weiteren Themen immer öfter die Zeit für das immer aufwändiger werdende Recruiting. Auch spielen schwankende Recruiting-Volumen und die damit verbundene Volatilität eine große Rolle. Im Workshop können Teilnehmer anhand von Praxis Beispielen neuer Vermarktungskonzepte wie – BETREUTE STELLENANZEIGEN – oder DIE RECRUITINGFLATRATE – in die Welt des Recruitment Process Outsourcing eintauchen und neue Impulse und Ideen für ihr eigenes Geschäft mitnehmen.

Holger Bültermann & Bianca Traber geben Einblicke, wie RPO-Projekte in der Praxis funktionieren können. Informationen zur möglichen Umsetzung runden den Workshop ab.

Workshop I-3: Cultural fit and its influence on the quality of hire

Bjorn Veenstra, CEO, companymatch.me

Successful recruitment involves considering the bigger picture.

Besides the right competencies and professional experience, it has become crucial to determine whether a candidate fits in with your corporate culture. Explore how hiring for cultural fit can improve a candidate’s recruitment experience with your employer brand and increase the overall quality of hire. Understand how to attract, align and convert the best talents out there with your organizational drivers, values and motivators.

In this interactive workshop Bjorn will offer the audience ways to explore, how culture matters for recruitment and shows how technology can make life easier today.

Workshop I-4  – 5 Dinge, die Personalberater beim Active Sourcing noch falsch machen

Wolfgang Brickwedde, Direktor, Institute for Competitive Recruiting

Andreas Dittes, Co-Founder & CEO, Talentwunder

Die digitale Welt bietet einem schier unbegrenzte Möglichkeiten, digital an passende Kandidaten zu gelangen. Dennoch wird hier noch sehr viel falsch gemacht. Im Workshop geht es um die Herausforderungen und Stolperfallen beim Active Sourcing und wie man diese meistert bzw. geschickt umgeht. Es werden Trends im Markt analysiert und verschiedene Tools gezeigt sowie deren praktischer Einsatz im Arbeitsalltag.

Wolfgang Brickwedde und Andreas Dittes zeigen aktuelle Trends und führen verschiedene Tools und deren Praxiseinsatz vor.

Workshop I-5: Recruitingkonzepte in umkämpften Nischenmärkten – Was begeistert ihre Fachkräfte wirklich?

Lars Poslednik, Director Sales and Business Development, ‎convent energy GmbH

Rekrutierung in umkämpften Nischenmärkten wie der Energiebranche ist nach wie vor eine Herausforderung. In dem Workshop zu Nischenmärkten erläutern Experten z.B. am Beispiel der Windenergiebranche die vielfältigen Berufs- und Menschenbilder und spannenden Arbeitsmöglichkeiten in solchen Spezialmärkten.

Vortrag: HR Trends update – von Social Media bis Employer Branding

Renè Lehmann, Senior Account Manager Staffing, XING E-Recruiting GmbH & Co. KG

Im Rahmen des Vortrags mit dem Titel „HR Trends update – von Social Media bis Employer Branding“ werden die Entwicklungen von der Etablierung sinnvoller Social Media Kanäle bis hin zu deren Nutzung für das digitale Recruiting am Beispiel der Lösungen von XING E-Recruiting aufgezeigt. Dabei werden die unterschiedlichen Themengebiete Active & Passive Recruiting, Mitarbeiterempfehlungen und Employer Branding auf XING und kununu aufgegriffen.

Vortrag: Digitale Disruption im Recruiting

Andreas Dittes, Co-Founder & CEO, Talentwunder

Welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf das Recruiting? In den letzten Jahren haben wir durch die Technologisierung und das Internet große Umbrüche in Unternehmen und der Gesellschaft erlebt. Wir sehen uns verschiedene Trends und Entwicklungen an und die Möglichkeiten, die sich dadurch eröffnen (z.B. Smartphones, Big Data und Social Networks). Es werden Beispiele gezeigt, wie Talente identifiziert und erreicht werden können und welche Tools und Unternehmen es gibt, die die Digitalisierung treiben.

Vortrag: Die Zukunft von HR

Navid Nazemian, Head of HR Business Partnering, Vodafone

Welchen Werdegang hat die HR Funktion hinter sich und wo geht die Reise hin? Die ersten massiven HR Transformationswellen sind vorüber, dennoch fallen die erzielten Effizienz- und Effektivitätsgewinne eher ernüchternd aus. Was sind die daraus abgeleiteten Implikationen für die Akteure (HRSSC, COE und HRBP) und funktioniert das Dave Ulrich Modell überhaupt? Navid Nazemian gibt in seinem spannenden Vortrag wertvolle Hinweise und verrät die 5 Hypothesen über die Zukunft von HR und wie die HR Funktion mit seinen Akteuren deutlich lösungsorientierter agieren kann.

Podiumsdiskussion: Aktuelle Trends und Themen des Recruiting 2017 revisited – Key lessons learnt from the workshops

In dieser Runde kommen die Referenten vom morgen zu Wort und werden nach einer kurzen Zusammenfassung der Moderatorin von den Ergebnissen aus den Workshops berichten. Die Teilnehmer werden ebenfalls zu Wort kommen und in die Diskussion eingebunden.

am 07.03.2017

Auftaktvortrag: Lustiges und Erschreckendes aus dem Leben eines Personalberaters

Michael Thomann , Geschäftsführer & Inhaber, Thomann Personalberatung

Dr. Albert Lehmeyer, Partner, Thomann Personalberatung

In diesem Beitrag wird aus der direkten Praxis heraus aufgezeigt, wo es im Recruiting bei Unternehmen regelmäßig hängt und welche folgenschweren Fehler Unternehmen machen.

Anhand bitterer, aber lehrreicher Praxisfälle und mit Hilfe lustiger Anekdoten berichten die Referenten aus den Headhunting-Projekten der Thomann Personalberatung.

Aus den Praxisfällen heraus werden konkrete Handlungsempfehlungen abgeleitet.

In Zeiten des “War for Experience” kommt es vor allem darauf an, einen Unterschied zu machen.

In diesem Beitrag wird deutlich,

  • wo sich Unternehmen selbst im Weg stehen,
  • wie man den Wettbewerb der Unternehmenskulturen gestaltet
  • und was sich Spitzen-Kandidaten wirklich wünschen.

Vortrag: Variable Vergütung – ein Auslaufmodell?

Hans-Carl von Hülsen, Principal/Senior Expert, Kienbaum Management Consultants

Aktuell werden die den variablen und leistungsorientierten Vergütungssystemen zugesprochenen Beiträge zu Arbeitgeberattraktivität, Gewinnung und Bindung von Mitarbeitern sowie der Förderung von Motivation und Loyalität in Frage gestellt. Der Vortrag von Herrn von Hülsen „Variable Vergütung – ein Auslaufmodell?“ greift diese Diskussion auf, zeigt Anpassungserfordernisse bestehender Performance Managements und Vergütungsansätze auf und gibt einen Einblick in alternative Formen variabler Vergütung und des Leistungsmanagements.

Vortrag: [ˈmætʃɪŋ]  – Die Suche nach der Nadel im Heuhaufen, aktueller Stand der Matching Technologie

Claudius Brandt, Director Business Development und Sales, milch & zucker – Talent Acquisition & Talent Management Company AG

Matching hat in den letzten Jahren in der Personalbeschaffung eine immer wichtigere Rolle eingenommen. Claudius Brandt, Director Business Development und Sales bei milch & zucker – Talent Acquisition & Talent Management Company AG hält hierzu am 07. März 2017 einen Vortrag. Diese Session erläutert die verschiedenen Grundlagen und Anwendungsbereiche für Matching in Ihrem Rekrutierungsprozess. Anhand von Praxisbeispielen wird dargestellt wie es konkret funktioniert und was möglich ist.

Vortrag: Recruitingprozesse optimieren – wie Unternehmen und Personalberater ihre Kompetenzen besser nutzen können

Steffen Braun, Geschäftsführer, TFI GmbH/Talention

Lean Management und Outsourcing waren gestern. Doch die aktuell stattfindende Digitalisierung fordert von Unternehmen hohe Transaktionskosten. Eine Chance für professionelle Recruiter und Personalberater dichter zusammenzuarbeiten, um Kompetenzen besser nutzen zu können.

Ein Beispiel sind Partnerschaftsmodelle, mittels derer sich Personalberater ein weiteres Standbein aufbauen können. Unternehmen können sich so zunehmend Kompetenzen als Dienstleistung einkaufen.

Steffen Braun, Geschäftsführer von Talention, zeigt in seinem Vortrag, welche Möglichkeiten hier gerade mittels neuer Technik vorhanden sind.

Vortrag: Wie Unternehmen internationale Talente mit Video finden

Walter Hueber, CEO, co-founder, cammio.com

Globalisation has created a world that is increasingly dynamic and competitive, including the search for talent. In the search for the best candidates for their company, more and more organisations are looking to recruit across borders. The global talent pool offers companies more opportunities for attracting and hiring the right people to create a basis for long-term success. In this presentation we will outline the international recruitment landscape, current trends, recruitment challenges and how video recruitment can offer possible solutions.

Walter Hueber von cammio.com ist mit einem Vortrag zum Vortrag „Wie Unternehmen internationale Talente mit Video finden“ dabei. Der CEO und Co-founder der Cammio.com ist ein ausgewiesener Experte im Bereich Employer Branding und Einsatz von Video im Recruitingprozess.

Vortrag: Managementdiagnostik vs. Assessment Center

Frank M. Scheelen, Vorstandvorsitzender, SCHEELEN® AG – Institut für Managementberatung und Diagnostik

HR Experte Frank M. Scheelen spricht auf der headhunting trends über Management Diagnostik, die Vorteile von Tools und deren Grenzen. Die SCHEELEN® AG verfügt über eine 25-jährige Expertise im Bereich Eignungsdiagnostik und Managementberatung. Was können moderne Management Diagnostik Instrumente leisten? Wie erkennt man mit Hilfe der Tools echte High Potentials? Wo sind die Vorteile? Wo sind die Grenzen?

Vortrag: Rechtliche Grenzen bei der Personalsuche und Folgen unzulässiger Abwerbung von Mitarbeitern

Dr. Erik Schmid, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht , BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Dr. Erik Schmid, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht bei BEITEN BURKHARDT, erläutert die rechtlichen Rahmenbedingungen, Grenzen in der Personalsuche, Folgen von unzulässigen Abwerbungsmaßnahmen sowie die Reaktionsmöglichkeiten darauf. Kompakt, anschaulich und praxisnah zeigt er einerseits auf, Verstöße bei der Personalsuche zu vermeiden und Schadensersatzansprüche  abzuwehren und andererseits unzulässige Abwerbungen rechtzeitig zu verhindern oder Sanktionen erfolgreich geltend zu machen.

Vortrag: Woher wissen die vor der Schaltung, wie viele Bewerbungen auf meine Stelle eingehen werden? Die Magie hinter Predictive Job Postings

Holger Bültermann, Leiter Agentur, pergenta

Der Erfolg einer Stellenanzeige wird in den meisten Fällen am Rücklauf geeigneter Bewerbungen gemessen. Je öfter eine Online-Stellenanzeige angeschaut, also geklickt wird, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich Interessenten darauf bewerben. Wir zeigen Ihnen die Mikro- und Makro-Einflussfaktoren von Stellenanzeigen auf und erklären die darauf basierende Bewerbervorhersage (Prediction).

Abschlusspodiumsdiskussion: Recruiting Strategy 2017 revisited – key lessons learnt

In dieser Runde kommen die Referenten vom morgen und Nachmittag zu Wort und werden nach einer kurzen Zusammenfassung der Moderatorin zum Thema Recruiting Strategy 2017 diskutieren. Die Teilnehmer werden ebenfalls zu Wort kommen und in die Diskussion eingebunden.

 

Secured By miniOrange